Geschäftsführung

Dirk Rabeneck

Dipl.-Ingenieur

d.rabeneck@stadtwerke-schaumburg-lippe.de

 

Sekretariat:

Barbara Klabunde

Tel. 05722 2807-112

Fax  - 814

b.klabunde@stadtwerke-schaumburg-lippe.de

 

Geschäftsführung

Seit dem 1. Oktober 2020 leitet Dirk Rabeneck die Stadtwerke-Schaumburg-Lippe GmbH 

Die Stadtwerke Schaumburg-Lippe sind Dienstleister für die Versorgung mit Strom, Erdgas, Trinkwasser und Nahwärme für Bürger und Unternehmen im Landkreis Schaumburg-Lippe. Diesen Versorgungsauftrag nehmen wir mit ca. 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wahr und fühlen uns dabei der Heimatregion im Landkreis Schaumburg-Lippe eng verbunden.

Kundennähe, die örtliche Ansprechbarkeit und die Kenntnis von Land und Leuten sind unsere Stärken. Besonderen Wert legen wir auf die persönliche Kommunikation über unsere zwei Kundencenter in Bückeburg und Stadthagen, wo unsere Kundinnen und Kunden die Möglichkeit haben, im direkten Kontakt eventuelle Probleme vor Ort anzusprechen und gemeinsam zu lösen.

Die Stadtwerke Schaumburg-Lippe sind ein Traditionsunternehmen, das bereits seit 1894 besteht. Über die vielen Jahrzehnte sind die Sparten Erdgasversorgung, Stromversorgung und weitere Dienstleistungen hinzugekommen. Gesellschafter der Stadtwerke Schaumburg-Lippe sind die Bäderbetriebe Bückeburg (51,3%), die Wirtschaftsbetriebe Stadthagen (25,8%), die Westfalen Weser Beteiligungen GmbH (11,6%), die Obernkirchener Stadtentwicklungs- und Beteiligungsgesellschaft (4,9%), die Samtgemeinde Eilsen (2,4%) und die Samtgemeinde Nienstädt - Samtgemeindewerke - (4,0%).

Wir versorgen etwa 125.000 Einwohner im Landkreis Schaumburg, wobei die Aufgaben sowohl im kaufmännischen Bereich als auch im technischen Bereich durch eigenes Personal wahrgenommen werden. Durch die Wahrnehmung der Aufgaben wird die Wertschöpfung hier vor Ort gehalten und es werden Ausbildungsplätze sowohl für den technischen als auch für den kaufmännischen Bereich bereitgestellt. Die Stärke der Stadtwerke Schaumburg-Lippe sind die Ortskenntnisse, der hohe Ausbildungsstand und die Zukunftsorientierung, die durch das Unternehmen gewährleistet werden.

Insgesamt realisieren wir einen Umsatz von etwa 40 Mio. Euro und tragen neben der Konzessionsabgabe zu einem angemessenen Gewinn für unsere Gesellschafter bei, sodass die Wertschöpfung hier vor Ort reinvestiert wird in soziale und andere Einrichtungen der Städte und Kommunen im Landkreis Schaumburg. Auf diesem Weg stärken wir den Wirtschaftskreislauf.