Gaspreise steigen zum Jahreswechsel um 0,8 ct/kWh, Strompreise bleiben stabil

Die Energiepreise steigen 2022 weiter an: Höhere CO2-Bepreisung, Erhöhung der Netzentgelte und vor allem außergewöhnliche Bedingungen an den Energiemärkten werden sich durch höhere Energiekosten auf alle Haushalte auswirken. Auch die Stadtwerke Schaumburg-Lippe werden zum Jahreswechsel ihre Gaspreise anpassen.

Am 10. November hat der Aufsichtsrat die Erhöhung der Erdgaspreise im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Schaumburg-Lippe zum 1. Januar 2022 über alle Haushaltstarife um 0,8 Cent je Kilowattstunde (netto) beschlossen. Der Bruttopreis (einschl. 19% MwSt.) wird damit ab Januar um 0,95 ct/kWh steigen. Die Grundpreise hingegen bleiben unverändert.

Die Preise für Wärmekunden der Stadtwerke werden entsprechend nach oben angepasst. Die neuen Wärmepreise steigen durchschnittlich um 10,8 %.

Eine gute Nachricht gibt es für alle Stadtwerke-Stromkunden: Die Preise für die Versorgung mit Strom bleiben unverändert. Durch die Senkung der EEG-Umlage können die hohen Beschaffungskosten kompensiert und die Preise stabil gehalten werden.

Die Gaspreisanpassung hat ihre Ursache im Wesentlichen in der außergewöhnlichen Preissituation an den Beschaffungsmärkten. „Unsere langfristige Beschaffungsstrategie hat dazu beigetragen, die Preisturbulenzen der vergangenen Monate abzufangen, sodass wir die Preissteigerung, im Vergleich zur Marktentwicklung, deutlich begrenzen können.“, erläuterte Dirk Rabeneck, Geschäftsführer der Stadtwerke Schaumburg-Lippe, im Rahmen eines Pressegesprächs. Denn anders als viele Discount-Versorger, die jetzt ihre Energie kurzfristig zu hohen Preisen beschaffen müssen und deshalb aktuell unter Druck geraten, kauft die überwiegende Zahl der Stadtwerke ihre benötigten Energiemengen über einen längeren Zeitraum von mehreren Jahren in vielen kleinen Schritten ein. „Wir sind bestrebt, die Kunden zu angemessenen und wettbewerbsfähigen Preisen zu versorgen. Als Stadtwerk stehen wir auch in dieser Phase turbulenter Energiepreisentwicklungen für eine sichere Energieversorgung.“, so Rabeneck.

Unsere neuen Gaspreise (gültig ab 01.01.2022) für Haushaltskunden sowie für Nichthaushaltskunden (ab 01.12.2021)     können Sie herunterladen. Die ab 01.12.21 gültigen Preise für Strom-Nichthaushaltskunden können Sie hier     einsehen.

Die genannten Preise für Haushaltskunden gelten ausschließlich für Kunden mit einem bestehenden Energieliefervertrag mit uns.